Konfliktmanagement

Wenn durch unterschwellig ausgetragene oder offene Konflikte Reibungsverluste in Teams entstehen, bedarf es der Konfliktmoderation als Sonderform der Teamentwicklung.

Unterschiedliche Persönlichkeiten der Teammitglieder, unklare Erwartungen, Zielkonflikte, Schnittstellenprobleme, interkulturelle Unterschiede oder manchmal auch schlichtweg Missverständnisse sind ein fruchtbarer Nährboden für zwischenmenschliche Konflikte. Sobald diese sich verstetigen, wird Teamarbeit zur Qual.

Konflikte innerhalb von Teams bearbeten wir mit professionellem Handwerkszeug offen und konsequent. Wir unterstützen die Betroffenen dabei, Konflikte miteinander zu thematisieren, verschiedene Sichtweisen zu verstehen, und über konstruktive Verhandlungen eine gemeinsame verlässliche und zielführende Arbeitsbasis zu finden.

Dabei nutzen wir Methoden der Konfliktmediation, der systemischen Beratung und der Situationsdiagnose auf Basis der Systemprinzipien nach Syst. Durch unsere Erfahrungen und Kenntnisse über das Funktionieren von Organisationen sind wir in der Lage, Teamkonflikte, die aus schwierigen organisatorischen Rahmenbedingungen heraus entstehen, auf der Ebene der Organisationsentwicklung zu thematisieren und lösungsorientiert zu bearbeiten. Hierfür nutzen wir bisweilen auch geeignete Formate von Großgruppenveranstaltungen.